Tina Hamm

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Keramik

 

Ich beziehe mein Arbeitsmaterial aus dem Westerwald. Dort werden sehr hochwertige Tone abgebaut, die ich auf der Töpferscheibe verarbeite.
Nach dem Drehen und Abdrehen, schneide und ritze ich meine Dekore und bemale sie nach ausreichender Trocknung. Anschließend spritze ich Glasur über die Keramik  und brenne sie  bei 1280°C im Gasofen.
Meine Motive sind sehr vielseitig, ich passe sie gerne den Jahreszeiten an. So tummeln sich  Osterhasen und Blumen, Elche und Kamele aber auch Schiffe, Häuser und Fische auf Tellern und Tassen.
Die Keramik hat einen sehr hohen Gebrauchswert, sie ist nicht nur schön, sondern auch spülmaschinenfest und backofentauglich.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü